Super RTL

Super RTL

Super RTL

Watch / Canlı izle Super RTL

Super RTL (eigene Schreibweise: SUPER RTL) ist ein Spartensender der SUPER RTL Fernsehen GmbH & Co. KG,der zu RTL Deutschland gehört. Er richtet sich hauptsächlich an Kinder und Jugendliche. Super RTL sieht sich selbst als Familiensender. Von Februar 1998 bis Dezember 2013 sowie von April 2014 bis August 2014 war Marktführer bei den 3 bis 13-Jährigen. Seither ist Super RTL in unregelmäßigen Abständen Marktführer oder rangiert auf Platz 2 der freiempfangbaren Kinderfernsehsender hinter dem Konkurrenten KiKA.

Der Sender beschäftigt nach eigenen Angaben 130 Mitarbeiter. 2008 betrug der Bruttoumsatz des Kölner Unternehmens 253,5 Millionen Euro.

Der Sender wurde ursprünglich 1995 als Joint Venture zwischen der RTL Group-Vorgängergesellschaft CLT-UFA und der Disney-Abteilung Buena Vista International Television Investments (später Disney International Operations) gegründet. Im Jahr 2021 stieß Disney seine Beteiligung an Super RTL ab und verkaufte diese an RTL Deutschland.

Von 6:00 Uhr bis 20:15 Uhr zeigt ausschließlich Kinderprogramm. Dieses wird unter zwei Dachmarken, Toggolino und Toggo ausgestrahlt, dabei richtet sich ersteres an Kleinkinder und letzteres an Schulkinder vorwiegend im Grundschulalter. Vormittags laufen Serien für kleinere Kinder, am Nachmittag und frühen Abend richtet sich das Programm an Schulkinder. Außerdem werden freitags und samstags um 20:15 sogenannte Family-Cartoons (Zeichentrick-Kinofilme für die Familie) ausgestrahlt.

Für den am 17. Januar 2014 startenden Disney Channel im Free-TV wurden Sendungen aus Disney-Produktion bei Super RTL zum 1. Januar 2014 eingestellt. Der Sender selbst nennt es „eine Art Independence Day“ und meint damit den größeren Spielraum für die Umsetzung eigener Programmvorstellungen. Nach einer Vorbereitungszeit von 18 Monaten hat Verträge mit DreamWorks Animations und Warner Bros. abgeschlossen, um die Sendezeiten um die Mittags- und frühe Abendzeit mit anderen Serien zu füllen.

Ein wirkliches Nachtprogramm existiert nicht, da zwischen 0:30 Uhr und 6:00 Uhr nur Werbung, interaktive Spiele und SMS-Messages oder Kaminfeuer in Dauerschleife zu sehen sind. Nachts wurde von Anfang Januar 2009 bis April 2010 täglich die dreistündige Call-In-Show Masterquiz ausgestrahlt. Die Sendung wurde vom externen Dienstleister Mass Response produziert, der auch für die Call-In-Sendungen bei den Sendern Das Vierte, 3+, Star TV (beide Schweiz), VIVA Schweiz und ATV (Österreich) verantwortlich ist. Die Moderatoren des Masterquiz waren Martin Scholz, Matthias Carras, Sandra Ahrabian, Agnes Zimmermann und Robert Schön. Seit Absetzung der Sendung füllt die Nachtschiene mit Dauerwerbesendungen und einer Kaminfeueranimation, die auch schon in den Anfangsjahren zum Einsatz kam.

Auf Toggo plus seit dem 4. Juli 2016 wird das Programm von Toggo, beginnend um 6:00 Uhr, um eine Stunde zeitversetzt gesendet.

3satZDFDas Erste.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.